Kürbisfest und Oldtimertreffen machen den Marktsonntag zum Gesamterlebnis

von Franz Scherer, myheimat.de, 24.09.2019

Text und Bild: FS eventfoto, Franz und Sabina SchererText und Bild: FS eventfoto, Franz und Sabina Scherer

Der Friedberger Matthäusmarkt stand am Sonntag im Zeichen des Kürbis. Zehntausend Marktbesucher genossen den mit über 70 Fieranten bestückten Jahrmarkt, welcher durch das 1. Friedberger Oldtimertreffen zusätzlich den Besuch in der Innenstadt aufwertete. […]

Frank Liermann, Mitglied im Verein des Friedberger Unternehmernetzwerks „Ask the Expert“ und Kfz-Händler hat zusammen mit den Mitgliedern des Stammtischs der Oldtimer-Freunde Friedberg die Idee des Oldtimer-Treffens initiert. Zusammen mit dem Aktiv-Ring wurde diese Idee jetzt umgesetzt. […]

Bildmaterial vom Event kann angefordert werden unter franz.scherer@gmail.com


Kürbisfest und Oldtimertreffen – weiter lesen auf myheimat.de:
https://www.myheimat.de/friedberg/freizeit/kuerbisfest-und-oldtimertreffen-machen-den-marktsonntag-zum-gesamterlebnis-d3082208.html

Oldtimer und volle Straßen: So toll war der Marktsonntag in Friedberg

von Oliver Wolff, Friedberger Allgemeine, 22.09.2019

Zu den Fieranten gesellen sich Oldtimerfreunde aus der ganzen Region. Weit über 10.000 Besucher strömen zum Friedberger Marktsonntag. Und es gibt viel zu entdecken.

Die Sonne lacht, in der Stadt sind tausende Besucher und es riecht nach Motorenöl und Benzin. Der Matthäusmarkt, der dritte Marktsonntag des Jahres mit über 70 Fieranten, hat zwei Highlights zu bieten: das Kürbisfest und das Oldtimertreffen. Das funktionierte gut: Weit über 10.000 Besucher strömen durch die Straßen, die bis zuletzt sehr gut gefüllt sind. Auch die Zahl der Fieranten ist gestiegen. […]

Autoliebhaber aus Nah und Fern kommen mit knapp 300 historischen Fahrzeugen zum ersten Friedberger Oldtimertreffen. Mitinitiator ist Kfz-Händler Frank Liermann. Er ist Mitglied im Verein „Ask the Expert“, einem Unternehmernetzwerk im Wittelsbacher Land, und Oldtimersammler. Zusammen mit der Stammtischgemeinschaft Oldtimer-Freunde Friedberg und dem Aktiv-Ring sei die Idee zum ersten Oldtimertreffen in der Stadt entstanden. Regelmäßig kommen circa 30 Gleichgesinnte zum Stammtisch, so Liermann. „Jeder, der Interesse an alten Fahrzeugen hat, kann bei uns mitmachen.“ Er selbst fährt gerade eine Mercedes S-Klasse aus dem Jahr 1971. […]


Oldtimer und volle Straßen – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine:
https://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Oldtimer-und-volle-Strassen-So-toll-war-der-Marktsonntag-in-Friedberg-id55503241.html

„ATV & Quad“ berichtet aus Aichach

Das „ATV & Quad“ Magazin berichtet in seiner aktuellen Ausgabe von unserer „Quad- und Oldtimer-Tour“ mit der Lebenshilfe Aichach, zu der wir zum zweiten Mal von den Quad-Freunden Aichach eingeladen waren. Das war für alle Beteiligten ein sehr schöner Ausflugstag, den wir hoffentlich noch viele Male wiederholen werden!

Lieblinge mit Auspuff und vier Rädern

von Sabine Roth, Friedberger Allgemeine, 08.07.2018

Viele alte Oldtimer sind wahre Schätze. Denn manche Autos kosten so viel wie ein Einfamilienhaus, in anderen fühlt man sich wie in einer Ehe.

Ein Oldtimer ist ein Schatz im doppelten Sinn. Bei manchen Klassikern darf man sich über enorme Wertzuwächse freuen. Dazu zählt der Mercedes 300 SL von 1962, der in den 70er-Jahren recht günstig zu haben war. Wer ihn aufgehoben hat, hat gut lachen. Sogar die schlecht gepflegte Variante hat heute einen Wert von 500000 Euro. Ähnlich sieht es für Besitzer von Käfer, Porsche oder Jaguar E-Type aus. Im Lauf der Zeit steigert sich der Wert, weil immer weniger Fahrzeuge im Umlauf sind. Doch den Besitzern geht es in der Regel nicht ums Geld. Sie genießen den Spaß am Fahren.

Austauschen können sie sich jeden zweiten Mittwoch im Monat beim Stammtisch der Friedberger Old- und Youngtimer-Freunde. Michael Stegherr hat den Stammtisch vor etwa drei Jahren ins Leben gerufen. 30 bis 40 Liebhaber alter oder etwas neuerer Autos treffen sich hier. „Ich fand es schade, dass es in Friedberg bisher keine derartige Plattform für Autoliebhaber gab. So kam ich auf die Idee, einen Austausch anzustoßen“, sagt Stegherr. „Bei uns ist jeder willkommen, egal ob er ein Auto hat oder nicht.“


Lieblinge mit Auspuff und vier Rädern – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine:
https://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Lieblinge-mit-Auspuff-und-vier-Raedern-id51571156.html

„Da schau her!“ – Ausflug im Oldtimer

… schreibt die Friedberger Allgemeine in ihrer heutigen Lokalausgabe!

Die Oldtimer & Youngtimer Freunde Friedberg waren von Oldtimer-Freund Andreas von Rowell ins Fritz-Felsenstein-Haus nach Königsbrunn eingeladen, um mit den Kindern und Jugendlichen mit Körperbehinderung kleine „Oldtimer-Ausfahrten“ zu unternehmen.


Ausflug im Oldtimer – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine:
http://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Ausflug-im-Oldtimer-id42065286.html

Friedberger Oldtimer-Freunde haben ein Herz für Kinder

Vier chromglänzende Oldtimer fuhren vor der Fritz-Felsenstein-Schule in Königsbrunn vor. Zehn Kinder der Heilpädagogischen Tagesstätte erhielten an einem Nachmittag Gelegenheit, auf Einladung der Oldtimer- und Youngtimer-Freunde Friedberg an einer kleinen Rundfahrt durch Königsbrunn teilzunehmen.


Friedberger Oldtimer-Freunde haben ein Herz für Kinder – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Friedberger-Oldtimer-Freunde-haben-ein-Herz-fuer-Kinder-id38238562.html