Friedberger Oldtimertreffen 2019

Heute fand im Rahmen des „Kürbisfestes“ am Marktsonntag das „1. Friedberger Oldtimertreffen“ statt. Ein bunte Mischung sehr schöner historischer Fahrzeuge aus allen Epochen wurden auf dem Marienplatz vor dem Rathaus von Tausenden interessierter Marktbesucher bestaunt. Häufig wurde nach dem einen oder anderen Detail gefragt oder ein Erinnerungsfoto mit Oldtimer geschossen. Dies war ein sehr gelungenes Oldtimerfest und der Wunsch nach einer Wiederholung war überall zu hören!

Im Namen der „Oldtimer & Youngtimer Freunde Friedberg“ ein ganz herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer mit ihren tollen Fahrzeugen, den Organisatoren von „Ask The Expert“ und allen ehrenamtlichen Helfern vor Ort!

1. Friedberger Oldtimertreffen

Wann? Am Sonntag, 22. September 2019, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo? Zum Matthäusmarkt direkt auf dem Marienplatz in Friedberg

Die Sensation ist perfekt: Friedberg bekommt sein eigenes Oldtimertreffen!

Im Rahmen des Matthäusmarktes bzw. Kürbisfestes veranstalten die Stadt Friedberg, der „Aktiv-Ring“ und „Ask The Expert“ mit Unterstützung der „Oldtimer & Youngtimer Freunde Friedberg“ ein Treffen für historische Fahrzeuge. Direkt im Herzen von Friedberg, auf dem Marienplatz vor dem Rathaus, werden die Old- und Youngtimer ab 10 Uhr erwartet. Die Zufahrt erfolgt über den „Friedberger Berg“, die Abfahrt über Uhrmachergasse, Jesuitengasse, Im Thal und vorbei am Wittelsbacher Schloß.

Jeder Teilnehmer mit einem Oldtimer vor Baujahr 1979 erhält bei der Anmeldung am Stand von „Ask The Expert“ einen City-Scheck in Höhe von 11 Euro, sowie einen Gutschein über ein Kaffeegedeck vom Altstadtcafé Weißgerber, um den Aufenthalt in unserer altbayerischen Herzogstadt ganz besonders angenehm zu gestalten. Youngtimer sind bei dieser Veranstaltung ebenfalls herzlich willkommen!

Saisonplanung am Februar-Stammtisch

Während unsere Old- und Youngtimer noch die letzten Tage in ihrem Winterlager verbringen müssen, stand an unserem Stammtisch bereits die Grobplanung der bevorstehenden Oldtimersaison im Mittelpunkt. Nach einem Rückblick von Michael Stegherr auf persönliche Highlights 2018, wurden Wünsche geäußert, neue Ideen gesammelt und Pläne geschmiedet. So steht Karl Geßler nach dem letztjährigen Erfolg bereits erneut in Kontakt zur Lebenshilfe Aichach, wo wieder eine Quad- und Oldtimer-Ausfahrt organisiert werden soll. Auch wurde von den Anwesenden reges Interesse an einer Fahrt zur „Retro Classics“ nach Stuttgart, sowie einer gemeinsamen Sonntagsausfahrt signalisiert.

Harm Ritter berichtete vom sehr beeindruckenden Messe-Auftritt seiner „American Car Friends Augsburg e.V.“ (ACFA) bei der Augsburger Frühjahrsausstellung und dem kommenden US-Car-Treffen, das in einem noch größeren Rahmen als bisher stattfinden wird. Ausdrücklich lud er alle Oldtimer & Youngtimer Freunde Friedberg ein, auch am neuen monatlichen Event „Wheels on Sunday“ in Untermeitingen teilzunehmen.

Nach diesem ungewöhnlich langen „offiziellen Teil“ wurde in der Kussmühle noch viel geplaudert und gelacht. Da für uns das Maximilian-Zimmer im ersten Stock reserviert war, könnten wir uns ungezwungen unserem gemeinsamen Hobby widmen. Bei der Verabschiedung waren wir uns einig, dass die Oldtimersaison 2019 ganz sicher nicht langweilig werden wird!

Lieblinge mit Auspuff und vier Rädern

von Sabine Roth

Viele alte Oldtimer sind wahre Schätze. Denn manche Autos kosten so viel wie ein Einfamilienhaus, in anderen fühlt man sich wie in einer Ehe.

Ein Oldtimer ist ein Schatz im doppelten Sinn. Bei manchen Klassikern darf man sich über enorme Wertzuwächse freuen. Dazu zählt der Mercedes 300 SL von 1962, der in den 70er-Jahren recht günstig zu haben war. Wer ihn aufgehoben hat, hat gut lachen. Sogar die schlecht gepflegte Variante hat heute einen Wert von 500000 Euro. Ähnlich sieht es für Besitzer von Käfer, Porsche oder Jaguar E-Type aus. Im Lauf der Zeit steigert sich der Wert, weil immer weniger Fahrzeuge im Umlauf sind. Doch den Besitzern geht es in der Regel nicht ums Geld. Sie genießen den Spaß am Fahren.

Austauschen können sie sich jeden zweiten Mittwoch im Monat beim Stammtisch der Friedberger Old- und Youngtimer-Freunde. Michael Stegherr hat den Stammtisch vor etwa drei Jahren ins Leben gerufen. 30 bis 40 Liebhaber alter oder etwas neuerer Autos treffen sich hier. „Ich fand es schade, dass es in Friedberg bisher keine derartige Plattform für Autoliebhaber gab. So kam ich auf die Idee, einen Austausch anzustoßen“, sagt Stegherr. „Bei uns ist jeder willkommen, egal ob er ein Auto hat oder nicht.“


Lieblinge mit Auspuff und vier Rädern – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine:
https://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Lieblinge-mit-Auspuff-und-vier-Raedern-id51571156.html

Segmüllers Oldtimer-Show in Friedberg

Die Motorsport Abteilung Augsburg e.V. hatte zusammen mit dem bekannten Möbelhaus in Friedberg zu „Segmüllers Oldtimer-Show“ eingeladen. Trotz unbeständiger Witterung konnte den interessierten Möbelkäufern eine stattliche Anzahl an historischen Fahrzeugen präsentiert werden, so dass die vorhandene Ausstellungsfläche stets voll ausgenutzt war. Die Oldtimer & Youngtimer Freunde Friedberg waren ebenfalls mit einigen Fahrzeugen vor Ort und freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr bei hoffentlich trockenem Wetter!